Am 6.April vor genau 30 Jahren gewann ABBA! den Grand Prix

MAMMA MIA! feiert ABBAs "Waterloo"


Hamburg, 31. März 2004. Am 6. April 2004 feiert das Musical MAMMA MIA! das 30. ABBA Jubiläum im Hamburger Operettenhaus: Zu der besonderen Vorstellung mit anschließender Party haben sich unter anderem Hamburgs neue Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck, Evelyn Hamann und Jörg Pilawa angekündigt. - Ab 1. April startet, aufgrund der hohen Nachfrage, bereits der Kartenvorverkauf für November und Dezember 2004. - Über 800.000 Zuschauer haben MAMMA MIA! in Hamburg bis heute gesehen.

Mit "Waterloo" gewann die legendäre Popgruppe ABBA vor 30 Jahren den Grand Prix d´Eurovision de la Chanson in Brighton und startete ihre unvergleichliche Karriere. Zu diesem Jubiläum wird Hamburg am 6. April drei Bühnenpremieren im Operettenhaus erleben: Das MAMMA MIA!-Ensemble präsentiert erstmalig die ABBA Songs: "Fernando", "Summernight City" und "Head over Heals". Durch den Abend führt das Kiez-Comedy-Duo Bo Doerek, Hubertus Borck und Alexandra Doerk, das mit seinem erfolgreichen Grand Prix Programm "Germany, 12 Points" bekannt wurde. Restkarten für die besondere MAMMA MIA! Vorstellung am "Waterloo-Day" inklusive After-Show-Party im Foyer sind unter Tel: 01805 - 44 44 erhältlich.

Bereits ab 1. April öffnet der Vorverkauf für November und Dezember 2004. Tickets sind unter obenstehende Banner (Internet-Preisvorteil), über die Top Ticket Line 01805 - 44 44 (0,12 €/Min. Deutsche Telekom) oder an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Seit der Deutschland-Premiere von MAMMA MIA! am 3. November 2002 im Operettenhaus in Hamburg war jede Vorstellung ausverkauft. Über 800.000 Zuschauer haben die derzeit beliebteste Musicalshow weltweit bisher in der Hansestadt gesehen.

Am Dienstag, den 6. April 1999, dem 25. Jahrestag von ABBA's Triumph beim Grand Prix d´Eurovision de la Chanson, wurde ABBA zum Musical-Kult: In dieser Nacht feierte das Musical MAMMA MIA! im Prince Edward Theatre am Londoner Westend Weltpremiere.

Quelle: Stage Holding