Musical mit ABBA-Hits bricht alle Rekorde

Produzenten reagieren auf Ticket-Ansturm
Ab Juli auch in Stuttgart: MAMMA MIA! – Das Musical

Stuttgart, 28. November 2003. Ein Jahr nach der Deutschland-Premiere von MAMMA MIA! in Hamburg, bricht der Zuschaueransturm weiterhin alle Rekorde. Die letzten 450 Vorstellungen waren ausverkauft, insgesamt wurden 900.000 Karten seit dem letzten Jahr verkauft. Fans der Show mit den Hits von ABBA müssen mehrere Monate im Voraus ihre Karten buchen. Als Reaktion auf die große und anhaltende Nachfrage haben die Produzenten entschieden, auch für das süddeutsche Publikum das Musical mit den Hits von ABBA auf die Bühne zu bringen.

ABBA-Mitglied Björn Ulvaeus: „Wir sind begeistert von dem Erfolg, den wir mit MAMMA MIA! in Deutschland haben. Wir wussten zwar immer, dass wir hier die meisten ABBA-Fans haben, trotzdem sind wir überrascht, dass unsere Musik noch heute eine solche Euphorie in Deutschland auslöst. Mit der neuen Show in Stuttgart möchten wir uns bei den Fans und all Jenen bedanken, die immer noch geduldig auf ihr Ticket warten. Zweimal MAMMA MIA! in Deutschland ist unsere größte Herausforderung.“

MAMMA MIA! ist die derzeit beliebteste Musicalshow weltweit. Zehn ausverkaufte Produktionen haben bis heute über zehn Millionen Besucher begeistert. MAMMA MIA! spielt in London, in den USA (u.a. New York, Las Vegas), in Australien, Japan und Holland. In Hamburg hatte am 3. November 2002 die erste nicht englischsprachige Produktion Premiere. Mit der neuen Show in Stuttgart wird es ab Sommer 2004 zum ersten Mal zwei Shows einer Musicalproduktion zeitgleich in Deutschland geben.

MAMMA MIA!-Produzent Maik Klokow: „Das Phänomen von MAMMA MIA! fasziniert uns seit über einem Jahr. Die Hamburger Show ist Monate im Voraus ausverkauft. Viele Leute geben beim Ticketkauf entnervt auf, weil sie nicht bis Herbst 2004 planen wollen. Für das kommende Jahr haben wir für die Hamburger Show schon mehr als 250.000 Karten verkauft. Es gab viele Ideen, um auf diesen überwältigenden Zuschauerdruck zu reagieren. Auch an einen Umzug der Show in ein größeres Theater wie die Neue Flora in Hamburg, haben wir gedacht. Als beste Lösung erscheint es uns aber, mit einer zweiten Show in Stuttgart jetzt auch der großen Nachfrage im süddeutschen Raum gerecht zu werden.“

Die Auditions für Stuttgart beginnen Anfang 2004. Informationen gibt es unter www.stageholding.de . Die Stuttgarter Premiere von MAMMA MIA! ist für Juli 2004 im Palladium Theater geplant. Derzeit spielt dort DAS PHANTOM DER OPER von Andrew Lloyd Webber. Die letzte Vorstellung ist am 23. Mai 2004.

Der Vorverkauf für die Stuttgarter MAMMA MIA!-Show beginnt heute. Die Stuttgarter Premiere hat auf den Vorverkauf der Show im Operettenhaus Hamburg keine Auswirkungen. Bis Februar 2004 sind nur noch Restkarten erhältlich, der Vorverkauf für Hamburg läuft bis August 2004. Im Internet sind bereits Tickets bis Ende September 2004 buchbar. Der Vorverkauf für die weiteren Monate wird demnächst eröffnet.

Nach dem turnusmäßigen Besetzungswechsel im November, spielt das Ensemble von MAMMA MIA!, mit den Hauptdarstellerinnen Carolin Fortenbacher, Jasna Ivir und Jutta Habicht jeden Tag, außer montags, vor ausverkauftem Haus.

Quelle: Stage Holding