Castpräsentation bei MAMMA MIA! Stuttgart

Mit der heutigen Vorstellung des Stuttgarter MAMMA MIA!-Ensembles und des Kreativteams fällt der offizielle Startschuss für die Proben im Palladium Theater
Stuttgart, 8. Juni 2004 - Bühne frei für MAMMA MIA! in Stuttgart! Wo bis vor drei Wochen noch das Phantom der Oper sein Unwesen getrieben hat, proben seit wenigen Tagen insgesamt 37 Darsteller aus Deutschland, Österreich, USA, Schweden, Neuseeland und Kanada. Bis zur Premiere im Stuttgarter Palladium Theater am 18. Juli 2004 steht dem MAMMA MIA!-Ensemble und -Kreativteam ein sechswöchiger, schweißtreibender Probenmarathon bevor. Täglich werden Texte gelernt, Tanz-Choreografien einstudiert und Songs erarbeitet. Einen Ausblick auf die intensive Probenarbeit der nächsten Wochen gaben heute unter anderem Jan Verveer, Geschäftsführer des Palladium Theaters, und MAMMA MIA!-Regisseur Paul Garrington.

Mit dem offiziellen Einzug des Kreativteams und des MAMMA MIA!-Ensembles um die Hauptdarsteller Jasna Ivir (Donna), Iris Schumacher (Rosie), Franziska Becker (Tanja), Andreas Lichtenberger (Sam), Marc Hetterle (Bill), Tilo Keiner (Harry), Ina Trabesinger (Sophie) und Armin Kahl (Sky) ist ein weiterer entscheidender Schritt Richtung Premiere gemacht. Für die Stuttgarter „Donna“ Jasna Ivir ist das Engagement ein Heimspiel: „Ich freue mich, endlich zu Hause auf der Bühne zu stehen. MAMMA MIA! ist eine fantastische Show und wird das Publikum ganz sicher auch hier begeistern!“. Die Rolle der alternierenden „Donna“ übernimmt Masha Karell.

Weltweit ließen sich bisher 18 Millionen Zuschauer von der Show um Liebe, Freundschaft und Glück mitreißen. ABBA-Hits wie „Super Trouper“, „Dancing Queen“ oder „Money Money“ machen die Show zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit der MAMMA MIA! Premiere am 18. Juli wird erstmalig in Deutschland ein Musical zeitgleich an zwei Standorten, Hamburg und Stuttgart, gespielt.

Tickets und Informationen:
Online über obenstehende Banner oder unter der Top Ticket Line 01805 – 44 44 (0,12 Euro/Min)

Quelle: Stage Holding