Das Stuttgarter Kreativ-Team


PAUL GARRINGTON - European Associate Director (Regisseur)
Paul Garrington ist Associate Director für alle europäischen und asiatischen Produktionen von MAMMA MIA!. Vorher hat er bei zahlreichen Theaterstücken sowie Musicals in London Regie geführt, darunter "Picasso's Women", "Take the Fire", "Broken Journey", "Any Road", "The Lifeblood", "The Crucible", "The Sea", "Macbeth", "Twelfth Night", "A Midsummer Night's Dream". Während der Zeit bei der Royal Shakespeare Company war er u.a. Regisseur von "La nuit de valognes" in Stratford-upon-Avon und hat als Assistent für Sir Peter Hall und Adrian Noble gearbeitet. Er leitete die Produktion während der Welttournee von "A Midsummer Night's Dream". Bei der Really Useful Theatre Company hat Paul mit Andrew Lloyd Webber bei dem West End Musical WHISTLE DOWN THE WIND zusammengearbeitet und mit den "Pet Shop Boys" bei "Closer to Heaven". Für das nächste Jahr plant Paul die Uraufführung von "The Forever Waltz" von Glyn Maxwell in Sheffield, "Picasso's Women" in Deutschland und natürlich weitere weltweite Produktionen von MAMMA MIA!


Nichola Treherne - Associate Choreographer (Choreografin)
In London war Nichola Treherne Resident Director für JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT, weltweit war sie Assistant/Associate Director der Produktion. Bei STARLIGHT EXPRESS in Japan und London war sie Artistic Supervisor. Assistant Director war Nichola Treherne bei BY JEEVES in London. Sie führte Regie bei den Stücken NELSON STORY beim Sydmonton Festival und bei FAME in Oslo. Sie ist verantwortlich für die Musicalinszenierung von YUSUPOV in Sydmonton, MUSIC OF ANDREW LLOYD WEBBER am Sudeley Castle in England und in Kiew. Die Choreografien von "Star for a Night", ONE TOUCH OF VENUS und "Il Barbiere di Siviglia" kommen ebenfalls aus ihrer Hand. Sie war Associate Choreographer bei HAIR, "Carmen Jones", "Shall We Dance", JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT, JESUS CHRIST SUPERSTAR, GREASE, WHISTLE DOWN THE WIND, "Heineken Concert" und BOMBAY DREAMS. Nichola Treherne hat auch Anthony Van Laast bei "Lord Andrew Lloyd Webber's 50th Birthday Gala" und "Burn the Floor" assistiert.


Seann Alderking - Musical Supervisor (Musikalischer Direktor)
studierte Klavier und Cembalo an der Yehudi Menuhin School und der Juilliard School. Mit dem Komponisten Claude-Michel Schönberg erarbeitete er die "Miss Saigon Rhapsody" für Klavier und Orchester, verfasste den Klavierpart und spielte ihn auch bei der Weltpremiere und bei der CD-Einspielung. Er arbeitete für A CHORUS LINE, OKLAHOMA!, FAIRY TALES, CAROUSEL, KILLING RASPUTIN, SHOW BOAT, OLIVER!, NAPOLEON sowie MAMMA MIA! in Utrecht, Madrid, Hamburg und Stuttgart. Seann orchestrierte die Tourneefassungen von LES MISÉRABLES und MISS SAIGON, arbeitete an der Londoner Fassung von MARTIN GUERRE, transkribierte Strawinskys "Le Sacre du Printemps" für Klaviere und Percussion, schuf Orchesterfassungen für "Showtime at the Stadium" und "An Enchanted Evening". Sein neuestes Projekt ist die Einspielung eines Auftragswerkes des Komponisten Bruce Stark.


Ralph Abelein - Musical Director (Musikalischer Direktor Palladium Theater)
Bereits während seines Musikstudiums in Stuttgart sammelte Ralph Abelein Erfahrung als Keyboarder bei den Musicals DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und TANZ DER VAMPIRE. Nach seiner klassischen Ausbildung absolvierte er ein Zweitstudium in Jazz- und Popularmusik, parallel auch Filmmusik an der Filmakademie Baden-Württemberg. Anschließend war er ab 2001 Dirigent und Probenpianist bei den Stuttgarter Produktionen von CATS und DAS PHANTOM DER OPER. An der Musikhochschule Stuttgart hat Ralph Abelein seit 2002 einen Lehrauftrag für Jazzklavier. Mit seiner Band "Mr. B's Time Machine" war er 1997 Finalist der European Jazz Competition, wo er den Composer's Award für die beste Komposition erhielt. Im Jahre 2000 war er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Seine Debut-CD "Mr. B's Time Machine" erschien 2002. Im Moment schreibt er als Auftragskomposition das Oratorium DER KÖNIG DAVID BERICHT nach dem Roman von Stefan Heym.


Stephan Hoffstadt - Resident Director (Künstlerischer Leiter Palladium Theater)
stammt aus Heidelberg, wo er sein Studium der Amerikanistik, Kunstpädagogik und Lateinamerikastudien aufnahm; er setzte es fort in Tucson/Arizona und Frankfurt/Main. Parallel dazu sammelte er am Nationaltheater Mannheim erste Erfahrungen in Dramaturgie und Regie. Darüber hinaus versuchte er sich auch erfolgreich als Reiseschriftsteller: Er schrieb den ersten deutschen Reiseführer über das postkommunistische Rumänien. Nach dem Magisterexamen arbeitete er als Produktionsassistent bei der New Yorker Wooster Group. Seine Theaterlaufbahn führte ihn als Regieassistent und Abendspielleiter über das Stadttheater Bielefeld ans Staatstheater Nürnberg. In Bielefeld debütierte Stephan als Regisseur mit Helmut Kraussers "Lederfresse". Als freier Regisseur inszenierte er in Nürnberg, Berlin, München, Sommerhausen, Konstanz, Hamburg, Erlangen und Duisburg vor allem zeitgenössische Stücke und moderne Klassiker. Neben seiner Tätigkeit als Künstlerischer Leiter bildet sich Stephan weiter im Bereich Kulturmanagement. Aus seiner brandenburgischen Wahlheimat kehrt er nun ins "Ländle" zurück. Er freut sich, bei MAMMA MIA! kontinuierlich mit einem außergewöhnlichen Ensemble zu arbeiten. Und da dieser kreative Kopf echten Pioniergeist besitzt, schreibt er auch schon an einem eigenen Musical.


Richard Brooker - Associate Sound Designer (Tondesigner)
Richard Brooker hat Rock- und Pop-Konzerte, TV-Shows und Events als Tondesigner gestaltet. Als Leiter der Tontechnik betreute er viele West End Musicals. Als Associate Sound Designer arbeitete er am Theatre Royal, London Palladium, Sadler's Wells und für England-Tourneen von "Der Nussknacker", DR. DOLITTLE, ANYTHING GOES, JESUS CHRIST SUPERSTAR, SUNSET BOULEVARD, THE KING AND I. Als Sound Designer gestaltete er die Tournee von "Home Truths", die Eröffnungszeremonie der Jubilee Bridges, zahlreiche Produktionen für "Millennium Dance 2000", CHILDREN OF EDEN, PIPPIN, TOMMY, CABARET, ONCE ON THIS ISLAND, WEST SIDE STORY, THE ANGEL, WE COULD BE HEROES, JUST SO, THE SNOWMAN am Londoner Peacock Theatre und LES MISÉRABLES für Rossen & Ronnow in Dänemark. Richard ist als Production Sound Supervisor für die koreanische und als Associate Sound Designer für die europäischen Produktionen von MAMMA MIA! zuständig.


Lucy Gaiger - Associate Costume Designer (Kostümdesignerin)
Lucy ist Associate Costume Designer von MAMMA MIA! für alle Produktionen weltweit. Schon bei den Londoner Musicals BOMBAY DREAMS, PHANTOM OF THE OPERA (die Tourneen mit eingeschlossen), NINE, MOBY DICK, INTO THE WOODS, CARMEN JONES, WIZARD OF OZ war Lucy beschäftigt. Sie arbeitete am Royal National Theatre und für die Royal Shakespeare Company, am Almeida Theatre und am Donmar Warehouse bei Stücken wie "A Clockwork Orange", "Columbus", JEKYLL AND HYDE, "The Skriker", "Pericles", "The Wind in the Willows", "The Madness of George the III." , "Arcadia", "Trelawny of the Wells", "Cardiff East", "The Caucasian Chalk Circle", "Volpone", "Heartbreak House", "The Blue Room" und "Art". Lucy arbeitete auch im Filmbereich, beispielsweise bei "The Madness of King George", "101 Dalmatians", "Frankenstein" und "Little Buddah".


Quelle: Stage Holding