Besuch der Mamma Mia Proben in Hamburg!

An einem schönen Herbsttag trafen wir uns (Gilbert, Marc und Nicole) in der Hamburger Speicherstadt um exklusiv eine Fotosession mit Marta Helmin bei den Proben zu Mamma Mia durchzuführen. Bei dieser Gelegenheit konnten wir uns bei den Darstellern mit unserem Mamma Mia bzw. Marta Helmin Fanclub präsentieren.

Da über Marta zurzeit eine Reportage im Auftrag von Stern TV gedreht wurde, trafen wir uns vor dem Eingang mit dem Kamerateam und gingen zusammen mit der dreiköpfigen Crew den schwerlichen Gang in das fünfte Stockwerk. In diesem Gebäudeteil gab es keinen Fahrstuhl und gerade für das Team mit der schweren Kamera, dem Stativ und der Ausrüstung war es kein Zuckerschlecken.

Als wir nun oben angekommen waren, wurden wir im Aufenthaltsraum des Probestudios von einigen Darstellern darunter natürlich auch Marta begrüßt. Auf drei Bühnen werden die verschiedenen Acts einstudiert. Einige Darsteller hatten für heute bereits frei, andere probten ihre Folgen ein und ein Teil saß im Aufenthaltsraum, um sich von den anstrengenden Proben zu erholen. Es sind gerade einmal 6 Wochen Zeit vom Begin der Proben bis zur ersten Vorpremiere und mit den Unmengen an neuen Tanzfolgen und den zu erlernenden Songs sind wirklich alle voll eingespannt. Oft wird auch samstags bis 18:00 Uhr geprobt.

Wir unterhielten uns mit "unserer" Marta und das Kamerateam filmte in allen Räumen und interviewte die Anwesenden und natürlich insbesondere Marta: Wie sie sich bei den Proben fühlt und wie sie es empfindet einen eigenen Fanclub zu haben. Für Marta, für die Mozart die erste große Rolle in einem Musical war, ist es noch sehr ungewohnt einen Fanclub zu haben, der jetzt im Oktober bereits nach 3 Monaten das 18. Mitglied begrüßen konnte (Mozart war bei Entstehung des Clubs bereits vorbei und Mamma Mia noch nicht in Sicht). Schon vor dem offiziellen Start der Proben hat das Team an einigen Tagen Marta auf Schritt und Tritt begleitet, um das Leben und das Arbeiten als Musicaldarstellerin einzufangen. Die Reportage die voraussichtlich am 06.11.02 auf VOX ausgestrahlt wird umfasst aber ebenso die Umbauarbeiten im Operettenhaus, die ebenfalls stark unter Termindruck durchgeführt werden. Das ganze Gebäude wird modernisiert und mit zusätzlichen Plätzen aufgestockt.

Nach dem Interview war Marta noch so freundlich präsentierte uns noch einen Teil ihres Könnens in Form einiger neuer Schrittfolgen und einer Kostprobe am Klavier. Wir durften dazu die Probebühne 3 betreten und hatten sogar Einblick in eine Maskenprobe.


Es war schon alles sehr aufregend für uns die Darsteller in diesem Stadium zu sehen und die Dreharbeiten des Kamerateams zu erleben.

Der nächste Termin wird dann am 19.10.02 die Vorpremiere im Operettenhaus mit After-Show-Party sein. Wie hören sich die deutschen Texte an, klappen schon alle einstudierten Schritte und Figuren, funktioniert die Technik? Mitte des Monats sehen wir mehr und dann gibt es an dieser Stelle den Bericht über die erste Vorpremiere.
Wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei Marta, allen Darstellern und natürlich der Stage Holding für die freundliche Unterstützung bedanken.

Seid gespannt und vergesst nicht: Der Sieger macht das Spiel ......

Gilbert Blüm