Starke Frauen engagieren sich für kranke Kinder


APOLLO und PALLADIUM Theater sammeln 85.000 Euro für die Olgäle-Stiftung

Stuttgart, 15. Februar 2006. 85.000 Euro spendeten die großzügigen Musicalbesucher bei MAMMA MIA! und ELISABETH, um die Stuttgarter Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. zu unterstützen. Jetzt wurde der Scheck von Dr. Berndt Schmidt, Geschäftsführer der beiden Theater, an Frau Dr. Stefanie Schuster, Präsidentin des Vorstandes der Olgäle-Stiftung, überreicht.

Kurz vor Vorstellungsbeginn trafen sich stellvertretend für alle Darsteller der beiden Musicals die Hauptdarstellerinnen Jasna Ivir ("Donna"), Wietske van Tongeren ("Elisabeth") und Susan Rigvava-Dumas ("Elisabeths" Schwiegermutter "Sophie") mit Schuster und Schmidt zum Fototermin auf der Bühne des APOLLO Theaters. Starke Frauen stehen bei MAMMA MIA! und ELISABETH im Rampenlicht und haben gemeinsam mit ihren Kollegen ihre Energie für die gute Sache eingesetzt. Frau Dr. Schuster selbst kämpft schon viele Jahre um jeden Euro für die kleinen Patienten im Olgäle: "Ich finde es ganz großartig und bin sehr dankbar, mit wie viel persönlichem, tatkräftigem Einsatz sich die Mitarbeiter dieser beiden Theater für die kranken Kinder in unserer Region einsetzen."

Geschäftsführer Dr. Berndt Schmidt lobt vor allem die Spendenbereitschaft der Gäste und betont: "Von wegen ´geizige Schwaben´, was für ein dummes Vorurteil. Die enorme Großzügigkeit unserer Gäste ehrt diese Region und wird von keinem anderen Theaterstandort übertroffen." Die Darsteller sind nach mehreren Shows noch in Kostüm und Maske in das Foyer gegangen, um Spenden zu sammeln. Sie alle waren sich einig, sich für die Kinder zu engagieren und freuen sich riesig über diesen tollen Erfolg. Ein großes Dankeschön gilt allen Stuttgarter Musicalbesuchern, die dieses Ergebnis durch ihre Spenden ermöglicht haben.

Für welche Geräte oder welches Projekt das Geld nun gezielt eingesetzt wird, entscheidet Frau Dr. Schuster in den nächsten Wochen gemeinsam mit verantwortlichen Ärzten, Psychologen und Verwaltungsmitarbeitern. "Es ist ganz wichtig, dass wir gemeinsam entscheiden, was mit dieser großen Summe passiert, damit das Geld auf jeden Fall dort eingesetzt wird, wo es für die kranken Kinder am allerwichtigsten ist."





Tickets fuer MAMMA MIA! sind ueber Top Ticket Line 01805 – 44 44 (0,12€/Min. Deutsche Telekom) und über obenstehende Banner zu buchen.

Quelle: Stage Entertainment