MAMMA MIA! - Zwei neue Väter für Sophie


Kristian Korsholm Vetter und Claus Dam neu als potenzielle Väter - Pamela Zottele ergänzt das Ensemble

Essen, 24. September 2007 - Seit letzter Woche gibt es neue Gäste auf der griechischen Insel: Claus Dam steht seit dem 20. September in der Rolle des "Harry" auf der Bühne des Colosseum Theaters. Ein weiterer potentieller Vater von Donnas Tochter Sophie wird ab Oktober von Kristian Korsholm Vetter verkörpert. Die Proben für die Rolle des "Sam" laufen für ihn bereits auf Hochtouren. Die beiden Dänen sind bereits Colosseum Theater erprobt: Kristian Korsholm Vetter spielte bereits als intriganter Zoser in Elton Johns Musical Aida in Essen. Claus Dam ist dem Essener Publikum als Herzog Max aus dem Musical Elisabeth bekannt. Außerdem wird das Essener Ensemble ergänzt durch Pamela Zottele, die zukünftig auch als Cover Rosie auf der Bühne stehen wird.

Neben den Produktionen im Colosseum Theater, kennt das deutsche Musicalpublikum Kristian Korsholm Vetter aus zahlreichen Musical-Produktionen, wie Les Misérables, Tabaluga & Lilli, Vom Geist der Weihnacht oder Titanic. Vor seiner Rückkehr ins Ruhrgebiet spielte der Wahlessener Wolfram von Eschenbach in der Welturaufführung von Elisabeth - die Legende einer Heiligen in Eisenach. Claus Dam brillierte in unzähligen Musicalproduktionen, wie zum Beispiel West Side Story, Cats, Les Misérables, Miss Saigon, Kuss der Spinnenfrau oder Camelot. Als Herr von Unruh gehörte er zur Premierenbesetzung von Disneys Die Schöne und das Biest im Oberhausener Metronom Theater und begeisterte in dieser Rolle ebenso am Theater am Potsdamer Platz in Berlin.

Pamela Zottele absolvierte ihre Ausbildung an der Stage School Hamburg. Nach ihrem Abschluss stand sie als Tratschwelle und Smeik in der Welturaufführung von Die 13,5 Leben des Käpt'n Blaubär in Köln auf der Bühne. Darauf folgte ein Engagement als Clementine Ehemant und Zweitbesetzung von Johanna Spyri in Heidi - das Musical Teil 2.

Mit Musik und Texten von Benny Andersson und Björn Ulvaeus. Autorin von MAMMA MIA! ist Catherine Johnson, Director ist Phyllida Lloyd. Choreograph von MAMMA MIA! ist Anthony Van Laast, das Production Design stammt von Mark Thompson, das Lichtdesign von Howard Harrison, das Sound Design von Andrew Bruce und Bobby Aitken, musikalische Supervision, zusätzliche Musik und Arrangements von Martin Koch. Zurzeit laufen acht MAMMA MIA!-Produktionen im In- und Ausland. Darunter u. a. London, New York, Las Vegas, Moskau und Fukuoka. Weltweit sahen bisher mehr als 30 Millionen Zuschauer MAMMA MIA!

MAMMA MIA! wurde in Essen von Stage Entertainment in Zusammenarbeit mit Judy Craymer, Richard East und Björn Ulvaeus für Littlestar in Kooperation mit Universal produziert.



Kristian Korsholm Vetter ist Sam



Claus Dam ist Harry





Tickets fuer MAMMA MIA! sind ueber Top Ticket Line 01805 – 44 44 (0,12€/Min. Deutsche Telekom) oder online über obenstehende Banner/Links zu buchen.

Copyright: Stage Entertainment